Einbürgerungsaktion:

Für kantonale und ausserkantonale Schweizerinnen und Schweizer

Anlässlich der Landquarter Mäss 2019 hat sich die Bürgergemeinde Landquart entschlossen, wieder eine zeitlich befristete Einbürgerungsaktion durchzuführen. Diese Einbürgerungsaktion beginnt am 18. Oktober 2019 und endet am 31. Januar 2020. 

Langjährige, in der Gemeinde Landquart, wohnhafte Schweizerinnen und Schweizer sollen somit die Möglichkeit erhalten, sich in Landquart zu einem vergünstigten Preis einbürgern zu lassen.

Voraussetzungen: 

  • wie bei der ordentlichen Einbürgerung von kantonalen und ausserkantonalen Schweizerinnen und Schweizer.
  • Wohnsitzerfordernis: 12 Jahre (gilt nur für diese Aktion), wohnhaft in der Gemeinde Landquart, wovon 2 Jahre ununterbrochen, unmittelbar vor der Gesuchseinreichung.  
  • Kosten Fr. 200.- pro erwachsene Einzelperson, Fr. 300.00 pro Ehepaar oder Familie inkl. Kinder.
     
  • Achtung: Für ausserkantonale Bürgergerinnen und Bürger wird vom Kanton Graubünden eine weitere Gebühr von Fr. 250.00 für Einzelpersonen und Fr. 325.00 für Ehepaare und Familien, erhoben. 
    In einigen Kantonen hat die Erteilung eines neuen Gemeinde- und Kantonsbürgerrechtes den Verlust des bisherigen Bürgerrechtes zur Folge. Diesbezüglich, wenden Sie sich bitte an die zuständige Behörde Ihres Heimatkantons.